Die Klassische Sauna wird oft auch als Finnische Sauna bezeichnet
und beschreibt einen Raum mit hohen Temperaturen
bei niedriger Luftfeuchtigkeit.

Es handelt sich hierbei um einen Raum, meist aus Holz, in dem neben einer Möglichkeit zum Sitzen und/oder Liegen auch ein Ofen steht. Mit diesem Ofen heizen Sie die Saunakammer auf. Es wird dabei vor allem die darin befindliche Luft erwärmt, aber es erwärmen sich auch die Saunabänke und die Wände der Saunakammer. In der klassischen Sauna wird bis auf eine Temperatur von 70-100 Grad Celsius aufgeheizt, je nach Ihrem persönlichen Wohlbefinden. Dabei wird darauf geachtet, daß die Luftfeuchtigkeit relativ niedrig bleibt. Gewöhnlich bleibt man ca. 15 - 25 Minuten in der Saunakammer und machen gegen Ende einen sogenannten Aufguß. Hierbei wird auf erhitzte Steine Wasser gegossen und die Luftfeuchtigkeit angehoben. Auf diese Weise steigert man die Temperatur noch etwas und schwitzt noch mehr.

Bei uns gibt es 2 Saunakabinen mit 60 - 70 Grad und 90 - 100 Grad. 

Saunazeiten sind jeden Freitag und Samstag ab 16:00 Uhr,
Sonntags ab 11:00 Uhr